Was ist Schlaraffia?

Informationen für Nicht-Schlaraffen

Was ist Schlaraffia?

Schlaraffia ist ein Männerbund, dessen Gründer Musiker, Sänger, Schauspieler, Komponisten, Literaten und Kunstfreunde waren. Der Verein Schlaraffia, 1859 in Prag gegründet, hat sich zum Ziel gesetzt, Humor und Kunst in jeder Form zu pflegen.
Unser Hauptgrundsatz ist jedoch die Pflege der Freundschaft! Im Laufe der Zeit von 160 Jahren ist Schlaraffia global in 275 Städten der Welt vertreten. Längst hat sich Schlaraffia von einer reinen Vereinigung von Profis zu einer Gemeinschaft von gestandenen Männern aller Schichten im Alter von 20 bis 90 Jahren entwickelt, die miteinander wöchentlich frohe Stunden verbringen.
Es gibt keinen Leistungsvergleich und keinen Standesunterschied. Jeder kann sich völlig unbefangen im Kreise Gleichgesinnter produzieren. Hier kann und darf man sich trauen, versteckte Talente herauszulassen und auszuprobieren. Wir Schlaraffen haben keinen anderen Zweck als uns selbst zu genügen. In unseren Treffen sind Diskussionen über Politik, Religion oder andere profane Themen verpönt. Wir liefern uns fröhlich-freundliche Wortgefechte und nehmen uns selber nicht ernst.
Wir gewinnen aus der Schlaraffia Nahrung für Geist und Gemüt. Deshalb kann man sie auch als das Schlaraffenland des Geistes bezeichnen.

Weitere informationen zu Schlaraffia finden Sie hier:

Weltbund Allschlaraffia